Einsatzbericht


Ausgelöster Rauchmelder ruft Feuerwehr auf den Plan 16.12.2019

Zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder wurde die Feuerwehr Spaichingen am Montag, 16. Dezember gegen 10:15 Uhr in die Spaichinger Europastraße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm in gutem Glauben handelte.

Aufgrund eines angebrannten Essens löste in einer Wohnung ein Rauchmelder aus. Die in der Wohnung anwesende Person nahm das Essen vom Herd, konnte jedoch nicht schnell genug den Rauchmelder deaktivieren, sodass ein Nachbar in der Zwischenzeit die Feuerwehr alarmierte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Brandgeruch oder Rauch mehr erkennbar. Die Wohnung wurde dennoch quergelüftet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Für die Feuerwehr war somit kein weiteres Eingreifen mehr erforderlich, sodass die Wehrmänner nach einiger Zeit wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren konnten.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Spaichingen mit 21 Mann und 5 Fahrzeugen der Rettungsdienst des DRK, die SEG des DRK und die Polizei.

Bericht: N. Mattes
Foto: Symbolbild FF Spaichingen