Einsatzbericht


Heckenbrand 19.04.2019

 

Heckenbrand an Wohngebäude führt zu Feuerwehreinsatz

 

Am späten Abend des Karfreitags meldeten aufmerksame Anwohner der Feuerwehr einen Heckenbrand im Bereich der Martin Luther Straße in Spaichingen.

 

Aufgrund der drohenden Gefahr für ein unmittelbar angrenzendes Wohngebäude rückte die Feuerwehr Spaichingen gegen 22 Uhr mit einem Löschzug aus.

Vor Ort konnte eine bereits durch  Nachbarn abgelöschte Hecke festgestellt werden. Vorsorglich wurde der betroffene Bereich mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert, um etwaige Glutnester aufspüren zu können.

 

Die Einsatzstelle wurde in der Folge an die Polizei übergeben, welche Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat. 

Die Feuerwehr Spaichingen war mit vier Fahrzeugen und zwölf Mann vor Ort. Im Feuerwehrhaus waren weitere zwölf Mann in Bereitschaft.

 

Bericht: C. Schmid